Soll ein 24-Stunden-Stuhl auch eine Vorwärtsneigung der Sitzfläche haben?

Vorwärtsneigungen sind oftmals umstritten. Rein ergonomisch gesehen, ist eine dynamische Vorwärtsneigung (also eine, die den Nutzer nicht ständig in vorgeneigte Haltungen zwingt) eine sehr sinnvolle Sache, insbesondere wenn tief angebrachte Bildschirme zu überblicken sind. Durch die dynamische Vorneigung wird der Körper näher zum Bildschirm gebracht, der Rücken bleibt aufrecht. Nur wenige 24-Stunden-Stühle bieten diese Möglichkeit. Manche unserer Modelle bieten diese Technik, wobei sie bei den beiden letztgenannten auch per Hebel vom jeweiligen Benutzer deaktivierbar ist.